Niemals geht man so ganz...

 

Wir haben gedacht es ist für die Iwigkeit, aber wir mussten feststellen, dass das leider nicht so ist. Im letzten Jahrzehnt gingen immer wieder die Gerüchte herum das wir uns auflösen würden, wo allerdings NIE nur ein Fünkchen Wahrheit dran war. Jetzt ist aber der Zeitpunkt gekommen, an dem wir uns aufgelöst haben. Das haben wir aber nicht freiwillig getan. Dieser Schritt war leider durch eine Insolvenz unumgänglich. Dä Plan sah sicherlich anders aus.

Was bleibt?

Eine Zeit die wir nicht mehr missen wollen. Heidewitzka Herr Kapitän was war das für eine Superjeilezick. Et jitt kei Wood um das zu beschreiben was wir gerade fühlen. 25 Mal „Schunkelnde Sandberghalle“! Wenn am Mittwoch Abend  die ersten LKW´s mit den Bodenplatten angerollt kamen, bis zum Reinigen der Sandberghalle am darauf folgenden Dienstag Abend. Es war immer was los. Dazu kamen immer wieder Änderungen im Sicherheits- und Brandschutzkonzept. Viele haben es gar nicht mitbekommen, aber als im Januar 2014 durch einen Brandschutzexperten ein neues Brandschutzkonzept erstellt wurde, hätte die Kostümsitzung beinah nicht stattgefunden.  Nur wenige Wochen vor der Sitzung konfrontierte man uns mit dem neuen Konzept, welches man sofort umsetzen müsste. Fast mit der letzten Minute konnten wir alle Auflagen erfüllen und die Sitzung konnte stattfinden. Hätten wir da nur einen kleinen Punkt nicht erfüllen können, wären die Türen der Sandberghalle verschlossen geblieben.

 

Was bleibt noch? Unzählige Rosenmontagszüge. Egal ob mit einem selbstgebauten Wagen, unserem Doppeldecker Bus oder zu Fuß. Besoffe vor Glück hat es immer tierisch viel Spaß gemacht.

Es bleiben viele, viele wahnsinnige Momente und Erinnerungen.

Denn wenn et Trömmelche jeiht, dann stehen wir auch beim nächsten Mal irgendwie wieder parat. Die Stääne stonn joot das wir wieder kommen.

 

Zuletzt möchten wir uns noch bei unseren langjährigen Partnern bedanken!

DANKE!  SP: Coenen für deine hervorragende Beschallung

DANKE! Werner van Lier mit deiner Veranstaltungstechnik

DANKE! Langenfeld Longhorns für den Getränkeservice und den Securitydienst

DANKE! Daniel Zimmermann und der Stadt Monheim

 

Unser letzter Dank gilt allen Freunden und Gästen der „Schunkelnden Sandberghalle“. IHR habt jede Sitzung zu etwas ganz besonderem gemacht!

DANKE! DANKE! DANKE!!!